IPQ Auszeichnung

Michael Beisken-Heuser als International Photographer of High Performance ausgezeichnet


Team

Brühl, 12. November 2015 – Michael Beisken-Heuser, leitender Fotograf bei Photo HEUSER in Lindlar und Erftstadt, ist mit seinen Arbeiten bei den International Photographic Qualifications (IPQ) in der Kategorie Portrait als International Photographer of High Performance (HPbpp) ausgezeichnet worden.


Die IPQ werden jährlich vom bund professioneller portraitfotografen (bpp) veranstaltet. Mit der erfolgreichen Teilnahme an den internationalen Qualifizierungen für Berufsfotografen und der Erlangung des IPQ Level 1 für seine Fotografie im Bereich Portrait hat Michael Beisken-Heuser die technische Präzision und kreative Bildkomposition seiner Arbeit unter Beweis gestellt. Seine fotografische Arbeit wurde damit auf einem gehobenen, international anerkannten Qualitätsniveau eingestuft.

Jury-Vorsitzender Henk van Kooten (NL) und seine Kollegen Yvonne Zemke (DE), Hans Einspanier -Ebpp- (DE) und Olaf Schwickerath (DE) bewerteten insgesamt 22 Panels mit je 15 Bildern, die von Portrait- und Hochzeitsfotografen aus Deutschland und der Schweiz eingereicht wurden. Insgesamt 15 Panels der IPQ Ausgezeichnet als International Photographer of High Performance: Fotograf Michael Beisken-Heuser (rechts) zusammen mit dem IPQ Jury-Vorsitzenden Henk van Kooten (links) - Quelle: bpp Geschäftsstelle Bewerber wurden angenommen. Die am 1. und 2. November 2015 in Köln statt gefundene Qualifikation mit ihren strengen, international gültigen Bewertungskriterien war bereits die neunte ihrer Art.

„Es ist immer wieder phantastisch mitanzusehen, welche herausragenden Arbeiten die Fotografen bei den Qualifikationen einreichen.“, so Henk van Kooten nach Abschluss der Jurierung. „Die Fotografie, die hier präsentiert wird, unterstreicht in meinen Augen den besonders hohen, professionellen Qualitätsstandard unter den Portrait- und Hochzeitsfotografen des bpp.“



Quelle: bpp Geschäftsstelle